Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

28.01.2013 · Buchloe

ESV Buchloe feiert beste Saison seit dem Aufstieg

ESV Buchloe verliert zwar das letzte Spiel der Bayernliga-Hauptrunde mit 5:8, belegt am Ende aber Platz fünf

Der ESV Buchloe hat das letzte Vorrundenspiel in der Eishockey-Bayernliga vor gut 300 Zuschauern gegen den Höchstadter EC mit 5:8 (3:3, 1:3, 1:2) verloren. Die „Alligators“ sicherten sich mit dem Auswärtssieg in Buchloe vorzeitig den Klassenerhalt.

Bayern, Bayernliga, Buchloe, Buchloe Pirates, Deutschland, EC Höchstadt, Eishockey, ESV Buchloe, Events, Höchstadt Alligators, Punktspiel, Sport > Events
Bayern, Bayernliga, Buchloe, Buchloe Pirates, Deutschland, EC Höchstadt, Eishockey, ESV Buchloe, Events, Höchstadt Alligators, Punktspiel, Sport > EventsBild: Michael Lindemann
„Wir haben toll begonnen. Leider haben wir nicht bis zum Ende so weiter gespielt“, ärgerte sich Buchloes Trainer Bohdan Kozacka.

Am Ende schließlich feierte der Höchstadter EC zusammen mit seiner Fangemeinde den Einzug in die Meisterrunde. Zuletzt zeigte sich auch Piraten-Trainer Bohdan Kozacka versöhnlich mit seiner Truppe. Mit dem Erreichten ist er mehr als zufrieden, immerhin ist der fünfte Platz die beste Platzierung seit dem Bayernligaaufstieg im Jahr 2008.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autoraz
QuelleBuchloer Zeitung
Veröffentlichung28.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 12:35
Ort Buchloe
Schlagwörteresv buchloe, trainer, piraten
anzeige

anzeige