Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

14.09.2013 · Westendorf

Saison für die Westendorfer Ringer beginnt

TSV Westendorf · Für die Ringer des TSV Westendorf beginnt heute, Samstagabend bei der WKG Weitenau-Wieslet die neue Saison in der zweiten Bundesliga.

Philipp Heiß
Philipp HeißBild: Harald Langer
Dabei gibt es für die Ostallgäuer zwei wesentliche Veränderungen: Künftig steht Philipp Heiß, 25, als Trainer in der Verantwortung. Gleichzeitig geht Heiß aber weiterhin als Aktiver auf die Matte.

Zweite Neuerung ist eine Regeländerung: Bislang ging ein Kampf über mehrere Runden á drei Minuten, wobei jede Runde einzeln gewertet wurde. „Jetzt dauert ein Kampf nur noch zweimal drei Minuten und am Ende gewinnt der Ringer, der in dieser Zeit mehr Punkte gesammelt hat“, erklärt der TSV-Trainer. Das mache den Sport für Zuschauer attraktiver.


 

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorses
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung14.09.2013
Ort Westendorf
Schlagwörterringen, tsv westendorf, bundesliga
anzeige

anzeige