Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

29.01.2013 · Stiefenhofen

Hornerrennen des HC Stiefenhofen: Platz 22 für Lokalmatadoren

Beim Alpencup-Hornerrennen des HC Stiefenhofen sind die Österreicher nicht zu schlagen und belegen sämtliche Top-Ten-Plätze

Alpencup · Die Österreicher waren nicht zu schlagen. Beim 19. Hornerrennen des HC Stiefenhofen, das im Rahmen des internationalen Alpencups an den Panoramaliften Hopfen ausgetragen worden ist, belegten die Fahrer aus Vorarlberg sämtliche Top-Ten-Plätze der Herrenwertung. Am Samstagabend gingen vor 250 Zuschauern insgesamt 69 Schlitten an den Start, darunter sechs Frauen-Teams.

Hornerrennen
Bild: Claudius Grath
„Es ist für uns Westallgäuer schwer, an der österreichischen Konkurrenz vorbeizukommen. Die sind uns technisch und vom Material her einen Schritt voraus“, musste HC-Vorsitzender Andreas Rasch neidlos anerkennen.

Und so war es nicht verwunderlich, dass die besten Lokalmatadoren Tobias Baur und Hans-Jörg Bentele vom HC Stiefenhofen auf Platz 22 landeten - mehr als sieben Sekunden hinter den Tagessiegern.

Ganz oben auf der Siegerliste standen die Favoriten Franz-Josef Meusburger und Simon Jäger vom Hornerverein Egg (1:19, 18 Minuten), die auch letztes Jahr in Hopfen schon gewannen.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
AutorBenjamin Schwärzler
QuelleDer Westallgäuer
Veröffentlichung29.01.2013
Aktualisierung17.04.2013 09:06
Ort Stiefenhofen
Schlagwörterhornerrennen, österreich, lift, schlittenfahren
anzeige

anzeige