Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

31.01.2013 · Bad Hindelang

Freestyle-Artisten heben am Wochenende beim Europacup auf dem Oberjoch ab

Spektakulär · Die Buckelpiste am Wiedhaglift auf dem Oberjoch steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Ski-Freestyler. Im Oberallgäu wird die einzige deutsche Europacup-Veranstaltung im Einzel- und im Dual-Wettbewerb ausgetragen.

Ski alpin Freestyle
Ski alpin FreestyleBild: Holger Holzhauer
Die Aufgabe besteht darin, eine 240 Meter lange, 26 Grad steile, von Buckeln übersäte und mit zwei Schanzen versehene Piste in der Falllinie so schnell als möglich zu durchfahren und an den Schanzen perfekte Sprünge zu zeigen. Mit dabei sind auch Athleten der Freestyle-Nationalmannschaft des Deutschen Skiverbands (DSV).

Nicht dabei beim heimischen Europacup sind allerdings die Lokalmatadoren Katahrina Förster (24/RG Weiler-Simmerberg) und der Pfrontener Manuel Brambrink, 25, die beim Weltcup in Deer Valley in den USA antreten. Zuletzt in Calgary/Kanada waren sie mit den Rängen 27 (Förster) und 33 (Brambrink) die besten Deutschen. 

 

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
Autorsta
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung31.01.2013
Aktualisierung23.04.2013 11:47
Ort Bad Hindelang
Schlagwörterfreestyle, europacup
anzeige

anzeige