Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

30.07.2013 · Kempten

Künstlerhaus Kempten: 110 Allgäuer Künstler präsentieren ihre Werke zur Wiedereröffnung

Ein Ort für den Freigeist

Kultur · Die Verantwortlichen des Künstlerhaus-Vereins haben noch in den Stunden vor Beginn der Eröffnungsfeier am Sonntagnachmittag daran gearbeitet, auch noch die allerletzten Werke zu platzieren. 110 Künstler aus dem gesamten Allgäu zeigen in der Schau „Vollkunst/Kunstvoll“ insgesamt 225 Werke.

Künstlerhaus
KünstlerhausBild: Irmgard Rampp
Sebastian Kern, Vorsitzender des Künstlerhausvereins, und sein Stellvertreter Stephan A. Schmidt waren völlig überrascht von der riesigen Resonanz und der Vielfalt der Bilder. So zeigt die Ausstellung neben beachtenswerten Fotografien Malerei in allen nur denkbaren Stilen und Techniken.

Nach der dreimonatigen Sanierungsphase des Hauses sollte zur Wiedereröffnung mit einem möglichst kompromisslosen und freien Ausstellungskonzept ein klares Zeichen gesetzt werden: Jeder soll mitmachen, jeder soll kommen. Unter dieser Prämisse will der Künstlerhaus-Verein künftig dafür sorgen, dass sich Kunst und Kultur von der ersten Stunde an entfalten.

Die Ausstellung im Obergeschoss des Künstlerhauses ist täglich von 11 und 19 Uhr geöffnet (bis 1. September).


 

anzeige
Kommentare einblenden
Artikelinfos
AutorIrmgard Rampp
QuelleAllgäuer Zeitung
Veröffentlichung30.07.2013
Ort Kempten
Schlagwörterkünstlerhaus, ausstellung, kunst, maler, skulptur, eröffnung
anzeige

anzeige