Menü Suche Impressum

Ihre Region: 

02.01.2013 · Erolzheim

Konzert der Realschule Erolzheim im Kloster Bonlanden kommt gut an

Besinnliche Momente

Schulmusik · Auch heuer hat die Illertalrealschule Erolzheim ihr adventliches Singen und Musizieren in der Klosterkirche Bonlanden angeboten. Sie erwies sich für das gemeinsame Konzert von Schülern, Lehrkräften, Eltern und Ehemaligen als ideal.

Trompeter
Trompeter Bild: Daniel Reinhardt (dpa)
Darbietungen in verschiedenen Sprachen

Das sehr abwechslungsreiche Programm unter der Gesamtleitung der Fachschaft Musik bot den zahlreich gekommenen Zuschauern sowohl traditionelles Liedgut als auch zeitgemäße Darbietungen – in deutscher, spanischer, lateinischer und englischer Sprache.

Gekonnt präsentierte dabei die Bläserklasse der Schule in verschiedenen Variationen ihr musisches Repertoire. Jedoch wussten auch der Unterstufen- und Oberstufenchor sowie der Chor der Klasse 8a zu überzeugen. Nicht zu vergessen der Auftritt der beiden Lehrkräfte Holger Kappeler und Gerolf Neuhäuser, die ein eigens komponiertes Lied instrumental und gesanglich boten.

anzeige

Nach einigen besinnlichen Musikstücken des Lehrerchors rundeten die Schulband und zwei gemeinsame Auftritte aller Chöre das Finale mit hoffnungsvollen Liedern ab, unter anderem mit Michael Jacksons Klassiker „Heal the World“.

Textbeiträge, die zum Nachdenken anregen

Zwischen den verschiedenen musikalischen Vorstellungen regten Textbeiträge von Religionslehrer Uwe Gurlt zum Nachdenken an. Besonders im Gedächtnis verankert bleiben dürfte ein recht simpler, wenngleich in höchstem Maße zutreffender Vergleich: So könne das Christentum analog zu einem Stück Seife nur dann etwas Positives bewirken, wenn es Anwendung findet.

anzeige
Ihre Meinung
Artikelinfos
Autormz
QuelleMemminger Zeitung
Veröffentlichung02.01.2013
Aktualisierung16.04.2013 12:45
Ort Erolzheim
Schlagwörterrealschule, kloster, musik
anzeige

anzeige